Skip to content

Recent Articles

26
Mrz

Das Imperium gegen die Borg – Teil 1: Fakten

Mir stellte sich die Frage, wer wohl einen Kampf zwischen den Borg aus Star Trek und dem Imperium aus Star Wars gewinnen würde. Durch eine Recherche stellte ich fest, das auch im Internet die Fronten zwischen den Fans sehr verhärtet sind, daher möchte ich in diesem Post meinen Standpunkt dazu aufzeigen.

Betrachten wir zuerst ein paar Fakten, die feststehen.

Größe der Schiffe

Todesstern (schwarz), Borg-Kubus (Weiß), USS Enterprise NCC1701D (Rot)

Todesstern (schwarz), Borg-Kubus (Weiß), USS Enterprise NCC1701D (Rot)

Die Größe der Schiffe ist im Schema links maßstabsgetreu dargestellt, 1cm entspricht einem Kilometer. Hier zeigt sich deutlich, dass dem imperialen Todesstern aus Star Wars IV nichts entgegenzusetzen ist. Mit einem Durchmesser von 120km ist er dem Borg-Kubus mit einer Kantenlänge von je nur 3km haushoch überlegen. Der kleine rote Fleck in der Mitte ist übrigens eine Ansicht der USS-Enterprise NCC-1701-D, dem Flaggschiff der Förderation.

Würde sich die Schlacht als nur anhand der Größe der Schiffe bestimmen, stände der Sieger klar fest. Allerdings gibt es noch einige andere wichtige Dinge zu beachten.

Read more »

30
Jan

Geschützt: Holocom – Texte

Dieser Inhalt ist passwortgeschützt. Um ihn anzuschauen, gib dein Passwort bitte unten ein:

18
Okt

Moralapostel des Internets

Egal was passiert, in letzter Zeit wird online immer mehr dazu übergegangen, alles was getan wird in Frage zu stellen. Dahinter steht dann die Argumentation, man hätte das dafür „verschwendete“ Geld doch auch in Forschung für Medizin stecken können, oder einer Hilfsorganisation spenden können.

Deutlich geworden ist dieses Phänomen wieder einmal bei Felix Baumgartners Sprung aus 39km Höhe. Der Postillion veröffentlichte einen Artikel, der Sprung wäre ungültig weil Felix die Linie übertreten habe. Der Artikel an sich ist gut geschrieben und Satire vom feinsten. Neben den ungläubigen Kommentaren, in denen der Artikel angezweifelt wird, der Autor beleidigt wird oder die Seriosität des Postillions angezweifelt wird (Man sollte nicht glauben, wie viele Leute so einem Artikel glauben schenken) gibt es einige Kommentare die in die oben angesprochene Richtung gehen. Ich habe mir mal die Mühe gemacht, vier Beispiele dafür bei Facebook rauszusuchen (Gibt sicher mehr, aber mich verließ die Muße weiterhin die geistigen Ergüsse der deutschen Bildungselite durchzugehen)

Read more »

9
Okt

Die fachmännische Erklärung des TOR-Netzwerkes

Das Deep Web kann man nur über einen speziellen Browser namens TOR (The Onion Router) öffnen, der auf Firefox basiert.

Was lernen wir daraus? Tor ist ein Webbrowser und nicht etwa ein Netzwerk zur Anonymisierung von Verbindungsdaten. Das beste ist der Anfang des oben genannten Artikels:

Wenn du nicht zu den Digital Natives gehörst, liest du wahrscheinlich eh kein VICE

Soso, eine Seite von Internetexperten für andere wahrscheinlich genauso große Internetexperten
via Der VICE Guide zu den dunklen Seiten des Internets | VICE.

24
Sep

iOS6 Safari unterstützt Dateiuploads

Was für den Android-User schon lange normal ist, ist endlich auch unter iOS möglich: Der Dateiupload im Browser! Ganz normale HTML-Upload Formulare können nun genutzt werden, Fotos hochzuladen. Dazu erscheint die aus Apps schon länger bekannte Maske mit der Möglichkeit ein Foto aufzunehmen oder aus der Bibliothek zu wählen. Eine kleine aber feine Änderung.